Datum/Zeit
Date(s) - 15/08/2019 - 30/12/2019
13:00 - 18:00

Veranstaltungsort
Deutschen Fotomuseum

Kategorien


Quelle: www.fotomuseum.eu

180 Jahre Fotografie

Ausstellung im Deutschen Fotomuseum

Die Ästhetik der Lüste
erotische Fotografien von den Anfängen bis heute

Am 19. August 1839 wurde die Erfindung der Fotografie erstmals
in Paris öffentlich bekannt gegeben. Aus diesem Anlass startet das
Deutsche Fotomuseum eine Ausstellungsreihe zum 180. Geburtstag
der Fotografie. Die Ausstellung mit erotischen Fotografien von 1860 bis zur Gegenwart
aus der Sammlung des Deutschen Fotomuseums zeigt den ständigen
Wandel der moralischen Maßstäbe und die damit einhergehenden
Veränderungen des menschlichen Schönheitsideals. Seit den Anfängen
der Fotografie gibt es kaum ein fotografisches Sujet, das stärkere
Aufmerksamkeit auf sich zieht, als der nackte menschliche Körper.

Eintrittspreise: Erwachsene 6.- €, Kinder, Schüler, Studenten 4.- €
Führungen ab 10 Personen bis maximal 40 Personen nach telefonischer Vereinbarung,
Preis der Führung 40.- €, Führungsdauer zirka 1 Stunde

Das Museum ist barrierefrei und komplett behindertengerecht ausgebaut.

Das Mitbringen von Hunden ist erlaubt, Hunde haben freien Eintritt.

Geöffnet:
Dienstags bis Sonntag
von 13 – 18 Uhr

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.