Über das Projekt

Medienprojekt „EinDruck“

„Berichterstattung von Leipzigern über ihre Stadt im Bereich Onlinemedien“

Projektlaufzeit: 15.05.2017 – 14.05.2020

In unserem seit Mai 2017 laufenden Medienprojekt entsteht ein Internet-Blog. Die Themen wählen die Teilnehmenden als „Redaktion EinDruck“ selbst aus – nach eigenen Interessen und Vorstellungen. Vor allem soll es jedoch in den entstehenden Interviews, Reportagen oder Kurzfilmen um soziale Projekte oder interessante Personen gehen, die in der täglichen Medienberichterstattung in Leipzig oft zu kurz kommen.

Dabei werden die Teilnehmenden fachlich und individuell von einer Anleiterin unterstützt – so werden z.B. Medienanalysen erarbeitet, Redaktionssitzungen durchgeführt, Recherchetechniken vermittelt, Audio- und Videoschnittprogramme ausprobiert oder auch mal zu Fuß – ganz analog – Stadtteilerkundungen gemacht.

Unser aktuelles Medienprojekt ist das „digitale Kind“ des Vorgängerprojektes „Berichterstattung von Leipzigern über ihre Stadt im Bereich Printmedien und filmische Dokumentation“ 2016. In der Lokalzeitung „EinDruck“ berichtete die Redaktion rund um die Themenbereiche Kunst, Kultur, Sport, Stadtentwicklung und Soziales und drehte einen kurzen Beitrag über die Nachbarschaftsgärten in Leipzig.

Unsere Print-Ausgaben vom Vorgängerprojekt sind werbe- und kostenfrei. Sie stehen hier zum pdf-Download bereit. Den Kurzfilm über die Lindenauer Nachbarschaftsgärten.

Viel Spaß beim Schmökern und Schauen wünscht die Redaktion „EinDruck“!

Partner Projekte

inab Logo

Wir sind nicht allein

Unsere Partnerprojekte in der inab sind der Tauschladen, der Integrationstreff Leipziger Westen, die Soziale Fahrradverleihstation und einige andere Projekte.

Tauschladen

Schal gegen Schuh, Buch gegen Hose, Puppe gegen Gläser und vieles mehr. Was man selbst nicht mehr braucht, kann für andere eine große Hilfe sein. Unser Angebot für sozial benachteiligte Menschen der Stadt Leipzig reicht von Kleidung, Spielsachen, Büchern bis hin zu Haushaltsgeräten. Bei uns könnt ihr nicht mehr gebrauchte Dinge tauschen oder einfach nur abgeben. Wer nichts zum Tauschen besitzt, kann auch bis zu 3 Teile ohne Tausch mitnehmen. Um den Tauschladen nutzen zu können, solltet ihr einen gültigen Leipzig-Pass, ALG II Bescheid, Sozialhilfebescheid, Bescheid über Kinderzuschlag oder Wohngeldbescheid  vorzeigen können.

Unsere Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 09.00 – 16.00 Uhr
Freitag 09.00 – 12.30 Uhr und  13.00 – 16.00 Uhr

Ihr findet uns:
Engerststr. 31 im Erdgeschoss, gegenüber dem Plagwitzer Bahnhof

Integrationstreff Leipziger Westen


Zu unserem Integrationstreff sind alle Menschen, ob jung oder alt, ob mit oder ohne Migrationshintergrund, herzlich eingeladen. Unser Anliegen ist ein Raum zum Wohlfühlen für gemeinsame Gespräche, Informationsangebote, Lesen oder Hilfestellung im alltäglichen Leben: bei uns findet Kulturaustausch auf fast jeder Ebene statt. Für unseren  Kooperationspartner, Pandechaion  bieten wir gemeinsame Veranstaltungen an. Gern gesehen sind auch kleine Kindergruppen aus den umliegenden Kitas und Horten.

Öffnungszeiten:

Dienstag 10 – 16 Uhr:
Offener Treff mit Kaffee, Tee und Kleingebäck. Hilfestellung bei Behördenanträgen und Bewerbungen, Jobsuche, Sprachtandem

Donnerstag 10 – 16 Uhr:
Wöchentlich wechselnde Themen
Offener Treff mit wechselnden Kultur-, Freizeit- und Bastelangeboten
Besondere Angebote in der Ferienzeit: Bitte halten Sie Ausschau nach unseren Aushängen und Monatsprogrammen.

Ihr findet uns:
Engerststr. 31, 2. Etage, gegenüber dem Plagwitzer Bahnhof

Soziale Fahrradverleihstation

Wir, die inab, haben im Mai 2015 ein Fahrradprojekt ins Leben gerufen, bei dem sich sozial benachteiligte Menschen ein Fahrrad bis zu 3 Tage ausleihen können. Ihr könnt damit soziale Einrichtungen besuchen und Behördentermine wahrnehmen oder einfach das schöne Leipzig erkunden. Falls ihr noch alte Fahrräder oder Ersatzteile, wie Gepäckträger, Sattel, Beleuchtung, Schlösser mit Schlüssel oder auch Felgen, habt – dann nehmen wir diese gern an. Ihr könnt diese jederzeit persönlich vorbeibringen oder wir holen sie auch ab.
Zum kostenfreien Ausleihen eines Fahrrads benötigt ihr:

  • Leipzig-Pass,
  • AlG II Bescheid,
  • Sozialhilfebescheid,
  • Wohngeldbescheid,
  • Aufenthaltsgenehmigung,
  • Duldung,
  • Bescheid über Asylsuche,
  • sowie einen gültigen Personalausweis