Frischmilch kann nun auch in der Innenstadt nachgefüllt werden. In insgesamt neun großen Supermärkten in Leipzig befinden sich die Milchautomaten der Agrargenossenschaft Kitzen. Täglich werden die Verkaufsautomaten mit Frischmilch gefüllt, die direkt von den Bauernhöfen geliefert wird. In den Automaten der Supermärkte ist die Milch pasteurisiert. Roh, direkt von der Kuh – gibt es diese in den Dörfern Kitzen und Großzschocher.

Die Standorte der Milchautomaten und ihre Öffnungszeiten finden Sie unter https://agrarprodukte-kitzen.de/frischmilchautomaten

Die Idee, ihre Produkte ohne Zwischenhändler zu verkaufen, entstand bei den Landwirten wegen der niedrigen Preise auf dem Markt. Die Einnahmen übersteigen kaum die Kosten für Tierhaltung, Futter, Löhne der Arbeiter, Tierärzte, Transport usw. Ein Liter Milch in Verkaufsautomaten direkt auf den Bauernhöfen kostet einen Euro, in den Einkaufszentren 1,40€.
Im Vergleich dazu zahlen Molkereien etwas mehr als 20 Cent pro Liter an die Bauern. Das liegt an der Überproduktion von Milch in ganz Deutschland. Moderne Scheunen sind mit High-Tech-Geräten ausgestattet, die es Ihnen ermöglichen, hohe Milcherträge zu erhalten.
Die Qualität des Produkts hängt in erster Linie von der Gesundheit der Tiere ab. Jede Kuh in den Betrieben von Kitzen verfügt über einen Gesundheitspass, der veterinärmedizinische Untersuchungsdaten enthält. Das Melken von Kühen wird nach Hygienestandards durchgeführt.

Rohmilch unterscheidet sich von behandelter Milch durch ihren besseren Geschmack und einen höheren Nährwert. Sie enthält 3.9 % Fett, ist reich an Vitaminen, Mineralien und Proteinen. Daher kann sie auch gut für die Herstellung von köstlichen hausgemachten Produkten wie Quark, Joghurt oder Käse verwendet werden.

Übrigens:
Die Milch in den Verkaufsautomaten beträgt 4° C.
Rohmilch sollte vor dem Gebrauch abgekocht werden.
Am Automaten kann man auch eine leere Glasflasche für 50 Cent kaufen.

Milchtankstelle
4.5Gesamtwertung
Leserwertung: (1 Judge)

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.